JFV auf Facebook

@jfvbadhomburg

Mail an JFV

vorstand@jfv-badhomburg.de

Ahlweg 10

61352 Bad Homburg

Titel

Autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero eros et dolore feugait.

Kategorie-Archiv Allgemein

Neuer Vorstand gewählt

Am 07.07.2018 fand die Mitgliederversammlung des Jugend-Förder-Verein Bad Homburg statt. Daniel Matuschewski begrüßte die anwesenden Mitglieder stellvertretend für den Vorsitzenden Thilo Schneider, welcher leider krankheitsbedingt nicht anwesend sein konnte. Neben dem Rückblick auf das vergangene Jahr wurde auch ein neuer Vorstand gewählt. Neuer Vorsitzender wurde Daniel Matuschewski. Das Ressort Leiter Sportförderung übernimmt Thilo Schneider, der zuvor seine schriftliche Zustimmung, im Falle einer Wahl, eingereicht hatte. Für das Ressort Sozialförderung zeichnet sich ab sofort Kirsten Stein verantwortlich. Christian Röder schied aus dem Vorstand aus, wird aber dem Jugend-Förder-Verein Bad Homburg weiterhin mit tatkräftiger Unterstützung zur Seite stehen.

15 Jahre Kicker-Cup: Jubiläumsturnier mit viel Programm

Im Jahr 2018 ist es bereits 15 Jahre her, dass der erste Kicker-Cup ausgerichtet wurde. 2003 richtete die Kita Hessengärten mit Christian Röder zum ersten Mal den Kicker-Cup aus. 15 Jahre später möchten wir bei der Jubiläumsauflage gemeinsam mit den teilnehmenden Einrichtungen feiern.

Am 04. April 2018 treffen ab 09:30 Uhr 16 Mannschaften aus 14 Einrichtungen aus Bad Homburg und Umgebung im fußballerischen Wettbewerb gegeneinander an. Natürlich steht der Spaß und das Erlebnis eines solchen Turnieres im Vordergrund und nicht der sportliche Erfolg. Die Eröffnung der 15. Auflage wird der stellvertretende Stadtverordnetenvorsteher Herr Peter Braun durchführen. Nach 24 Spielen in der Vorrunde geht es in die „Mittagspause“ inkl. Unterhaltungsprogramm. Als Unterhaltungsprogramm haben sich die Organisatoren eine Überraschung einfallen lassen. So wird es neben dem Besuch von „Cristiano Ronaldo“ inklusive Balljonglieren ein bunt gefächertes Bewegungsprogramm für die Kinder geben, wie beispielsweise einer Bewegungslandschaft und einer Hüpfburg. Bevor die Siegerehrung um 15:10 Uhr durchgeführt wird, gibt es 24 weitere Endrundenspiele, ehe die Cheerleeder der Bad Homburg Sentinals mit einem kleinem Tanz auftreten und die Siegerehrung somit offiziell einleiten.

Wir freuen uns auf ein gutes Jubiläumsturnier und sind auf die lächelnden und begeisterten Gesichter der Kinder gespannt. 🙂

 

Das Band bleibt bestehen: JFV und JSG kooperieren weiter

Der Jugend-Förder-Verein Bad Homburg wird auch in der kommenden Saison 2018/19 mit den Jugendhandballern der JSG Gonzenheim/Ober-Eschbach zusammenarbeiten. Die Jugendspielgemeinschaft bestehend aus den beiden Handballvereinen des TV Gonzenheim, sowie der TSG Ober-Eschbach existiert bereits seit acht Jahren. Der Jugend-Förder-Verein unterstützt die Jugendhandballer seit fünf Jahren und ist zuverlässiger Partner in Sachen Finanzabwicklung, sowie Sportentwicklung.

„Wir freuen uns, einen Teil beitragen zu können den Handballstandort Bad Homburg, auch im Jugendhandball attraktiv zu halten.“, so Daniel Matuschewski, Vorsitzender des JFV.

 

JFV Bad Homburg führt Arbeit fort

Der Jugend-Förder-Verein Bad Homburg wird auf dem Amateurfußball-Portal des Deutschen Fußball-Bundes als „aufgelöst“ geführt. Das liegt daran, dass der JFV aus der Kurstadt nach nur einer Saison den Spielbetrieb wieder eingestellt hat.

Dem Vereinsvorsitzenden Thilo Schneider ist es in diesem Zusammenhang wichtig zu betonen, dass der JFV auch weiterhin besteht und auch in bisherigem Umfang Projekte unterstützen wird. Dazu zählen Flohmärkte, die Zusammenarbeit mit der Handball-Jugendspielgemeinschaft Gonzenheim/Ober-Eschbach und der Kicker-Cup für Kindertagesstätten.

Zur Erinnerung: DJK und SGK Bad Homburg sowie die SG Ober-Erlenbach wollten durch eine Kooperation rund 280 Jugendlichen eine Basis sowohl für Leistungs- als auch Breitensport im Fußball ermöglichen. Bereits am zweiten Spieltag, erläutert Schneider, habe aber der erste dieser drei Vereine seinen Rückzug aus dem JFV angekündigt. Ein zweiter Verein habe dann nach der Winterpause einen Ausstieg gewünscht. Die Aufhebung des Gründungs- und Pachtvertrags, so Schneider, sei die Folge gewesen. 

 

Bericht von der Website: http://www.taunus-zeitung.de/ticker/Die-aktuellsten-News-aus-dem-Fussballkreis-Hochtaunus;art67168,2696877 (09.07.2017 – Michael Forst)