JFV auf Facebook

@jfvbadhomburg

Mail an JFV

vorstand@jfv-badhomburg.de

Massenheimer Weg 2

61352 Bad Homburg

Titel

Autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero eros et dolore feugait.

Jahresarchiv 2017

JFV Bad Homburg führt Arbeit fort

Der Jugend-Förder-Verein Bad Homburg wird auf dem Amateurfußball-Portal des Deutschen Fußball-Bundes als „aufgelöst“ geführt. Das liegt daran, dass der JFV aus der Kurstadt nach nur einer Saison den Spielbetrieb wieder eingestellt hat.

Dem Vereinsvorsitzenden Thilo Schneider ist es in diesem Zusammenhang wichtig zu betonen, dass der JFV auch weiterhin besteht und auch in bisherigem Umfang Projekte unterstützen wird. Dazu zählen Flohmärkte, die Zusammenarbeit mit der Handball-Jugendspielgemeinschaft Gonzenheim/Ober-Eschbach und der Kicker-Cup für Kindertagesstätten.

Zur Erinnerung: DJK und SGK Bad Homburg sowie die SG Ober-Erlenbach wollten durch eine Kooperation rund 280 Jugendlichen eine Basis sowohl für Leistungs- als auch Breitensport im Fußball ermöglichen. Bereits am zweiten Spieltag, erläutert Schneider, habe aber der erste dieser drei Vereine seinen Rückzug aus dem JFV angekündigt. Ein zweiter Verein habe dann nach der Winterpause einen Ausstieg gewünscht. Die Aufhebung des Gründungs- und Pachtvertrags, so Schneider, sei die Folge gewesen. 

 

Bericht von der Website: http://www.taunus-zeitung.de/ticker/Die-aktuellsten-News-aus-dem-Fussballkreis-Hochtaunus;art67168,2696877 (09.07.2017 – Michael Forst)

Schulkinderhaus GKS gewinnt Kicker-Cup

Ober-Eschbach. Am Dienstag der zweiten Osterferienwoche fand in der Albin-Göhring-Halle der diesjährige Kicker-Cup, einem Fußballturnier für Horteinrichtungen aus Bad Homburg und Umgebung. Insgesamt 12 Einrichtungen nahmen mit 14 Mannschaften beim Turnier teil. Auf zwei Spielfeldern spielten die jungen Kicker jeweils gegeneinander. Die Vorrunde gestaltete sich in vier Gruppen mit jeweils vier Teams. Des Spielmodus wegen, wurden zwei All-Star-Teams gestellt, die sich aus Spielern aller Einrichtungen zusammensetzten. Gecoacht wurden diese von den Jugendfussballern des JFV Bad Homburg.

Nach der Vorrunde stand eine große Mittagspause an. Eine Einrichtungen nahmen das Verpflegungsangebot des JFV Bad Homburg wahr, andere verpflegten sich selbst mit Pizza, Nudeln oder Lunchpaketen. Highlight der Pause war dann natürlich das Erzieher-gegen-Kind-Spiel wo sich in diesem Jahr die Kindern knapp mit 2:0 geschlagen geben mussten.

Die Endrunde setzte sich so zusammen, dass alle Erst-, alle Zweit-, alle Dritt- und alle Viertplatzierten jeweils in eine Gruppe gesetzt wurden. So wurde dann wieder im Vier-Gruppen-Modus weitergespielt. Mit viel Freude, Engagement und zahlreichen Zicke-Zacke: Hühnerkacke oder Hipp, Hipp: Hurra Rufen wurde die Endrunde gespielt. So wurde es auch fast zur Nebensache, wer gewonnen hat – denn alle Einrichtungen erhielten einen Pokal für die Einrichtungsvitrine. Dennoch möchten wir dem Schulkinderhaus der Georg-Kerschensteiner-Schule aus Schwalbach recht herzlich zum Sieg bei der 14. Auflage des Kicker-Cups gratulieren.

Im kommenden Jahr findet dann die Jubiläumsauflage des Turnieres statt. Die Planungen hierfür wurden bereits seitens des JFV Bad Homburg aufgenommen.